Tirol

Jakobswege Österreich

Kurzbeschreibung
 

Der Tiroler Jakobsweg führt über Lofer - St. Johann / Tirol - Söll ins Inntal und diesem entlang bis Landeck und zum Arlbergpass. Aus Südostbayern gelangt ein Jakobsweg von Rosenheim kommend nach Kufstein und Angerberg (nördlich von Wörgl), wo er auf den österreichischen Hauptweg trifft.

 

Der südösterreichische Jakobsweg kommt über den Brenner nach Tirol und führt durchs Wipptal nach Innsbruck, wo er auch auf den Hauptweg trifft.

   
  Ziele und Wegverlauf
 

Der österreichische Hauptweg erreicht von Lofer kommend am Pass Strub die Tiroler Landesgrenze. Über Waidring und Erpfendorf kommen Sie nach St. Johann in Tirol (eine schöne Variante führt von Waidring nach St. Ulrich und St. Jakob im Haus nach St. Johann). Von hier führt der Jakobsweg über Going, Ellmau und Söll nach Wörgl und Angerberg. Hier mündet der südostbayerische Jakobsweg von Rosenheim in den Hauptweg.

  Nun verläuft der Jakobsweg immer im Bereich des Inntales. Die Höhepunkte sind die alte Stadt Rattenberg, die Jakobskirche in Strass im Zillertal, der Georgenberg und das Kloster Fiecht. Ab Terfens führt der Weg über das Gnadenwalder Plateau nach Absam und schließlich Innsbruck, wo die Statue des Hl. Jakobus den Pilger an der Innbrücke begrüßt und im Zentrum der Dom zu St. Jakob liegt.
  Nach Innsbruck verläuft die Route im Bereich des Inntales über Pfaffenhofen zum Kloster Stams, dem bedeutendsten Kloster in Nordtirol und weiter über Haiming und Karres, am Bahnhof Imst vorbei, und zur Kirche und Kloster Kronburg. In Zams verlassen Sie das Inntal und streben nun über Flirsch, St. Jakob und St. Anton am Arlberg dem Hospiz in St. Christoph zu. (höchster Punkt des Jakobsweges nach Santiago de Compostela am Maiensee: 1.865 m)
  Die südösterreichische Route überquert den Brenner und führt über die romanische Jakobskirche in Gries und über Steinach und Matrei nach Innsbruck.
   
  Etappen, Entfernungen in Kilometer und Höhendifferenz
  1) Hauptweg von Lofer kommend:      
  Lofer - St. Johann
26 km
   
  Lofer - St. Jakob i. H. 
23 km
   
  St. Jakob - Ellmau
24 km
   
  St. Johann - Söll
22 km
   
  Söll - Wörgl
14 km
   
  Wörgl (Innsteg Angath) - Strass
25 km
   
  Strass - Terfens / Maria Larch
24 km
   
  Maria Larch - Innsbruck / Dom
24 km
   
  Innsbruck / Dom - Inzing Kirche  
20 km
   
  Inzing Kirche - Stams / Stift
20 km
   
  Stams / Stift - Karres
21 km
   
  Karres - Zams
20 km
300 hm
Imsterberg
  Zams - Pettneu
25 km
   
  Pettneu - St. Christoph
14 km
800 hm
Arlberg
  Gesamt:  
255 km
   
         
  Spezielles
 

In St. Jakob im Haus ist der Weg mit den klassischen Pilgersymbolen wie Muschel, Hut, Pilgerstab und Ähnliches als Themenweg kunstvoll ausgestaltet.

   
  Kontaktdaten
  Projektleitung:
 

LAG Pillerseetal-Leogang
Ansprechpartner: Mag. Stefan Niedermoser
Regio-Tech 1
6395 Hochfilzen
Tel.: +43 (0)5359 / 905 01-1002
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.regio-tech.at

   
  TirolWerbung
Ansprechpartner: Katleen Johne
Maria-Theresien-Straße 55
6010 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512 / 53 20-253
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.tirol.at
   
  Jakobsgemeinschaft Innsbruck
Ansprechpartner: Franz Lair
Domplatz 6
6020 Innsbruck
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
   
 

Erzdiözese Salzburg (der östliche Teil Tirols gehört zur Erzdiözese Salzburg)
Referat für Tourismus- und Freizeitpastoral
Ansprechpartner: Anton Wintersteller
Kapitelplatz 2
5010 Salzburg
Mobil: +43 (0)664 / 80 47-20 64
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.kirchen.net/tourismusreferat

   
  Links
  www.jakobsweg-tirol.net
   
  Sonstiges
 

Literatur:

 

Bogner, Maximilian (2004). Auf dem Jakobsweg durch Südost-Bayern: Von Passau über Altötting nach Kufstein und von Salzburg zum Hohen Peißenberg. Tyrolia: Innsbruck.

  Dippelreither, R. (2005). Österreich: Jakobsweg. OutdoorHandbuch aus der Reihe "Der Weg ist das Ziel" (Band 157). Conrad Stein: Welver.

 

Read our greengeeks review if you need a business class web hosting.

footer jakobswege web Link www.pilgerwege.atKontaktAdminArchivImpressum