Südtirol

Jakobswege Österreich

Kurzbeschreibung
 

Der Osttiroler Jakobsweg führt weiter ins Pustertal zur alten Bischofsstadt Brixen, anschließend nach Norden und über den Brenner nach Innsbruck.

 

Die Landeshauptstadt war immer ein bedeutendes Zentrum der Jakobspilger, nicht umsonst ist der Dom in Innsbruck neben Santiago de Compostela und Bamberg die einzige Bischofskirche, die dem Hl. Jakobus geweiht ist.

 

Es ist derzeit gerade eine Variante des Jakobsweges entlang des "Keschtn-Weges" von Brixen nach Bozen, weiter nach Meran in den Vintschgau und eine Verbindung ins Engadin geplant.

   
  Ziele und Wegverlauf
 

Der Hauptweg führt durch das Pustertal in die alte Bischofsstadt Brixen. Von hier gelangen Sie über Sterzing und dem Brenner ebenfalls nach Innsbruck. Der Brenner wurde von den Pilgern in beide Richtungen begangen. Jakobspilger aus der Steiermark, Kärnten sowie Ost- und Südtirol nahmen sehr oft den Weg über Innsbruck und dann weiter nach Einsiedeln. Außerdem gab es für den Weg ab Einsiedeln schon im Mittelalter einen Pilgerführer.

 

Eine Verbindung nach Bozen, dann weiter über Meran in den Vintschgau und nach Graubünden ist in Planung. Diese Strecken wurden bereits von Lindenthal in seinem Südtiroler Pilgerführer beschrieben.

   
  Etappen, Entfernungen in Kilometer und Höhendifferenz
  Innichen - Bruneck   29,0 km    
  Bruneck - Mühlbach 23,0 km    
  Mühlbach - Brixen 10,0 km    
  Brixen - Sterzing 29,0 km    
  Sterzing - Gries am Brenner 20,0 km 400 hm  
  Gries - Patsch 25,0 km    
  Patsch - Innsbruck / Zentrum 10,0 km    
  Gesamt:   146,0 km    
   
  Kontaktdaten
 

Projektleitung und Organisation von begleitenden Pilgerwanderungen und Pilgerbegleiter-Lehrgängen:

 

Bildungshaus Kloster Neustift
Ansprechpartner: Mag. Peter Sader
Stiftstraße 1
39040 Vahrn
Tel.: +39 472 / 83 55 88
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.klosterneustift.it/bildungshaus

   
  Kooperationspartner:
 

Tourismusverband Eisacktal
Großer Graben 26 a
39042 Brixen
Tel.: +39 472 / 802 232
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.eisacktal.info

   
  Tourismusverband Hochpustertal
Pflegplatz 1
39038 Innichen
Tel.: +39 474 / 91 31 56
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.hochpustertal.info
   
  Links
  www.jakobsweg-tirol.net
   
  Sonstiges
 

Broschüre Jakobsweg Südtirol:

 

Tourismusverband Eisacktal
Großer Graben 26 a
39042 Brixen
Tel.: +39 472 / 802 232
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Homepage: www.eisacktal.info

   
  Literatur:
 

Lindenthal, Peter (2002): Auf dem Jakobsweg durch Süd-Österreich, Slowenien und Südtirol: Von Graz über Marburg, Kärnten, Ost- und Südtirol nach Innsbruck. Tyrolia: Innsbruck.

 

Lindenthal, Peter (2008): Jakobswege in Südtirol: Innichen - Brixen - Brenner, Brixen - Bozen - Salurn, Bozen - Meran - Glurns - Müstair. Tyrolia: Innsbruck.

 

Read our greengeeks review if you need a business class web hosting.

footer jakobswege web Link www.pilgerwege.atKontaktAdminArchivImpressum