Interessantes

Europäisches Treffen am tschechisch-bayerischen Jakobsweg

IMG 0164Pilgern verbindet Europa – das wurde letztes Wochenende durch verschiedene grenzüberschreitende Begegnungen am Jakobsweg  und zum Fest des Hl. Jakobus deutlich. So fand das diesjährige Plenumstreffen des Projektes Europäische Jakobsweg in der Grenzgemeinde Eschlkam (Bayerischer Wald) statt, zu dem Vertreter aus Polen, Tschechien, Schweiz und Österreich die Begegnung der bayerischen Jakobsweg-Initiatoren ergänzten. Am Fr. 25. Juli (Jakobitag) war der Konferenztag mit den Leader-Verantwortlichen aus Bayern mit Berichten, Erfahrungsaustausch und Zukunftsüberlegungen.

Weiterlesen: Europäisches Treffen am tschechisch-bayerischen Jakobsweg

 

Jakobitag 2014 – Aktivitäten am Jakobsweg in Österreich – Ungarn

img 3387Der Jakobi-Tag ist sowohl ein traditioneller Festtag (Patrozinium) in vielen Jakobsorten Österreichs und Europas, als auch für viele Pilgerinnen und Pilger eine Gelegenheit, ein Stück des Jakobsweges, sei es alleine oder in Gemeinschaft zu gehen. Derzeit sind europaweit tausende JakobspilgerInnen unterwegs, nicht nur auf den letzten 100 km vor Santiago de Compostela (um die begehrte „Compostela“ /Pilgerurkunde zu bekommen), sondern auf vielen Teilstücken des europäischen Jakobswegenetzes.

 

Weiterlesen: Jakobitag 2014 – Aktivitäten am Jakobsweg in Österreich – Ungarn

 

Neue Pilgerherberge am Weinviertler Jakobsweg bietet 14 Schlafplätze.

DSC 0008Rechtzeitig zur Pilgersaison wurde  im Mai 2014 die neu errichtete Pilgerherberge in Klein Schweinbarth  von Prälat Dr. Mathias Roch gesegnet. Die neue Herberge bietet Platz für 14 Personen aufgeteilt auf zwei Schlafräume. Frische Bettwäsche, Dusche, Aufenthaltsraum und Küche mit Kochmöglichkeit stehen den Pilgern zur Verfügung.
Ein Vorhaben von über € 200.000,- ist nur durchführbar unter Mithilfe der gesamten Pfarre. Unterstützt wurde das Projekt von der Erzdiözese Wien und der Gemeinde Drasenhofen.

Weiterlesen: Neue Pilgerherberge am Weinviertler Jakobsweg bietet 14 Schlafplätze.

 

Pilgerstelle in Wien im Begegnungszentrum Quo Vadis – Jakobswege als Kooperationspartner

KRA 1886Die Idee einer zentralen Pilgerstelle in Wien nimmt nun konkrete Formen an. Das Begegnungszentrum der Österreichischen Orden Quo Vadis wird nun offiziell mit dem Themenschwerpunkt Pilgern erweitert. Unweit vom Stephansdom, auf Stephansplatz 6,  bietet sich dieser außerordentliche Standort als Informationsstelle für Pilger-Interessierte sowohl für die Jakobswege, als auch alle österreichischen und grenzüberschreitenden Pilgerwege an.

Weiterlesen: Pilgerstelle in Wien im Begegnungszentrum Quo Vadis – Jakobswege als Kooperationspartner

 

Seite 6 von 22

«StartZurück12345678910WeiterEnde»
Read our greengeeks review if you need a business class web hosting.

footer jakobswege web Link www.pilgerwege.atKontaktAdminArchivImpressum